Archiv
und Ausstellungen

Phantasmagorien, Paris um 1800
Stich aus der Sammlung des Archivs

Das Illuminago-Archiv hält vor allem die historischen Bilder, Effekte und Geräte für die Theateraufführungen und Salons bereit.

Die hier gesammelten Quellen dienen auch der medienhistorischen Forschung: so z. B. im Forschungsprojekt „Der Einsatz visueller Medien in der Armenfürsorge in Großbritannien und Deutschland um 1900“ des Sonderforschungsbereichs „Fremdheit und Armut“ (SFB 600 der DFG) an der Universität Trier. Ludwig Maria Vogl-Bienek ist wissenschaftlicher Mitarbeiter dieses Teilprojekts.

Dieser erweiterte Archivbestand kommt den Präsentationen und Seminaren von Illuminago zugute und ist die Grundlage für attraktive Ergänzungen der Aufführungsprogramme.
Bei einem gemeinsamen Veranstaltungsprojekt mit der Sendung „Bilderbogen aus Hessen“ (hr-Fernsehen) und dem „Freilichtmuseum Hessenpark“ konnte das Publikum z. B. eine Ausstellung mit historischen Bilderbogen aus dem Illuminago-Archiv bewundern.

Bilderbogenausstellung
In Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk
und dem Freilichtmuseum Hessenpark

Die Beschäftigung mit der Geschichte dieser Medien machte es allerdings sinnvoll, das Sammlungsgebiet um weitere Quellen und Materialien zu erweitern.

Negativ und koloriertes Projektionspositiv der Bildserie “Ora pro nobis”; England um 1890

Alle Rechte vorbehalten
Bilder und Texte bitte nur mit vorheriger Erlaubnis wiedergeben